Portrait

Die Stiftung ist Besitzerin eines umfangreichen Immobilienportfolios in der ganzen Schweiz. Dieses wird grösstenteils von den operativen Gesellschaften der Stiftung genutzt und teilweise an Dritte vermietet.

Auf dem Areal in Basel sind Investitionen im Umfang von rund CHF 55 Mio. in die Erneuerung der Spitalbauten und Infrastrukturen realisiert oder für die Jahre 2015 - 2017 geplant. Zudem sind im Rahmen des Engagements der Stiftung - für die Begleitung und Pflege von Menschen im Alter - ein Neubau mit 133 Pflegebetten realisiert und weitere spannende Projekte geplant.

Für die Steuerung und Koordination dieser Projekte ist die Abteilung Immobilien zuständig. Bestandteile des Kerngeschäftes der Immobilienabteilung sind der Umbau, Neubau, die Vermietung und der Unterhalt der eigenen Liegenschaften im Sinne des Stiftungszweckes.